Adam West Home

MySpace ProfileBand MembersHistoryUpcoming GigsReviewsSound SamplesMerchandiseHate MailPhoto GalleryRecording SessionsLyricsFandango RecordsCool LinksContact InfoGuestbook

Mini Feature on Adam West in Visions #105- November 2001 (in German)

Wenn Batman rockt. Hinter Adam West verbirgt sich eine vierköpfige Rock-n-Roll-Band. Eine gute sogar.
Adam West hieß der Schauspieler, der in den 60ern als Batman über die Leinwand flog und den Jungs aus Washington heute als Namensgeber dient. Sänger Jake Starr ist ein sehr redseliger Gesprächspartner, der am liebsten und unglaublich detailliert über eins spricht: Platten. "Ich betreibe mit Fandango Records mein eigenes Label, habe darüber hinaus aber auch Kontakt zu Labelmachern in der ganzen Welt. Ich bin schließlich Plattensammler und ständig auf der Sache nach irgendwelcher Raritäten, entweder um sie selber zu veröffentlichen oder zu kaufen. Geht ganz schön ins Geld, aber andererseits verdiene ich bei meinem Job als Computerspezialist in einer Bibliothek auch nicht so schlecht." Die gleiche Energie stecken Adam West anscheinend auch in ihr Songwriting, denn die Discographie der Band passt kaum auf eine DIN A4-Seite. "Das ist doch cool. Ich habe mal auf einer Website gelesen, dass The Hellacopters die längste Discographie haben, auf Platz zwei befinden sich Electric Frankenstein und dann kommen schon wir. Ich glaube, wir sind uns da in ganz guter Gesellschaft, oder?" Mit Sicherheit. Und wenn man noch Gluecifer hinzufügt, kann man sich schon ziemlich genau vorstellen, wie die neue Adam West-Platte "Right On!" klingt. Das Album bietet 12 herrlich dreckig rockende Eigenkompositionen und das Saints-Cover "Erotic Neurotic" und dürfte für Freunde soliden Punkrocks mit AC/DC, Misfits und Stooges Einfüssen genau das richtige sein. Mit den Hellacopters verbindet die Band aber nicht nur die musikalische Marschrichtung, sondern es gab auch eine Split-Single auf Jakes Label. "Wir sind dicke Freunde. Vorgestern spielten wir in Stockholm eine Coverversion von "Deuce" und Nick Royale kam zu uns auf die Bühne. Das war der Hammer!" Europa ist für Konzerte dreckiger Rock Bands offensichtlich um einiges besser geeignet, als die amerikanische Heimat. "Die Leute haben hier viel mehr Interesse an ehrlichem Rock haben und wissen Bands wie die Stooges zu schätzen, bei uns kennt die fast niemand." Jake schüttelt den Kopf und zupft am Kragen seines MC5 T-Shirts "In Amerika bin ich mit fast allen Bands, die ähnliche Musik machen, befreundet - einfach aus dem Grund, weil wir zusammen halten und uns gegenseitig unterstützen müssen. Wir werden niemals im Radio gespielt werden oder auf einem großen Festival auftreten." Was wahrscheinlich stimmt, aber trotzdem Schade ist. Auf der Bühne geben sich Adam West nämlich als selbstbewusste Rock-Entertainer, wobei speziell Jake wirklich jede Danzig-Pose beherrscht und über ein erstaunlich kraftvoll-rotziges Organ verfügt.
-Michael Mickisch, Visions, Issue #105


HOME | MySpace Profile | Band Members | Bio | Gigs History | Reviews | Discography | Sound Samples | Merchandise | Hate Mail | Photo Gallery | Recording Sessions | Lyrics | Fandango Records | Cool Links | Contact Info | Guestbook